Gratis für unsere Leser

Steuer-, Recht-, Unternehmertipps und Zinsvergleich
von Versteigerungskalender.de
Als Selbstständiger nur noch gezielt und seltener mit dem Steuerberater oder Anwalt sprechen. Durch schnelle Informationen voll auf Selbstständige abgestimmt im Bereich Steuer-, Immobilien-, Arbeits- und Handelsrecht Fehler vermeiden und viel Geld sparen. Mit unserem großen gebündelten Urteilsdienst und den Unternehmertipps anderen voraus sein. Schnell die Trends in vielen Bereichen erkennen.

Weiter zum Gutschein.


12 Gründe für Chef-Kontakt-Brief
  1. Trends vor Anderen erkennen, für den eigenen Betrieb und die Praxis nutzen und dann mit diesem Informationsvorsprung die Existenz absichern und Gewinne sicher anlegen.
  2. Im Gegensatz zu einigen Fachblättern konzentriert sich der Chef-Kontakt-Brief mit seinen Urteilen und Kommentaren auf die Durchsetzung Ihrer Interessen. Ohne viel Zeit zu investieren schaffen Sie sich eine Top - Urteilsablage mit Entscheidungen, die in Streitfällen durch das Zuschicken der Urteilskopien an den Gegner Ihr Geld sichert. So entfallen langwierige und überflüssige Gerichtsverhandlungen. Ohne Steuerberater und Rechtsanwaltskosten sehen Sie bei uns schnell, wie die Gerichte zu welchem Thema geurteilt haben.
  3. Als Selbstständiger können Sie sich Unkenntnis über die sich schnell ändernde, aktuelle Rechts- und Steuerlage heute nicht mehr leisten. Ein einziger Fehler in einem Streit mit Kunden, Mitarbeitern oder Büro-/Ladenvermietern, den Sie durch den Chef-Kontakt-Brief vermeiden, kann Ihnen schnell 2.000 bis 10.000 € sparen.
  4. Sie sind durch den Chef-Kontakt-Brief stets schnell und bestens informiert, um mit den richtigen Urteilen Forderungen auf vielen Rechtsgebieten durchzusetzen; Forderungen, an die Sie u.U. nicht gedacht hätten. Große Geldmengen können eingespart werden und Ihre Rechtssicherheit wird Monat für Monat erhöht. Mit uns können Sie Haftungsrisiken vermeiden.
  5. Wir recherchieren für Sie die wichtigen Entscheidungen der Gerichte vom BGH bis zum Bundesarbeitsgericht und vom Amtsgericht bis zum Bundesfinanzhof. Unsere Themenschwerpunkte sind Handels- und Gesellschaftsrecht, Vertragsrecht (BGB),HGB, Wettbewerbsrecht, Sozial- und Steuerrecht, Haftungsrecht, Arbeitsrecht, Bankenrecht, Domain- und Patentrecht sowie das neue EU-Recht.
  6. Wöchentlich werden Sie vom Chef-Kontakt-Brief im Internet über ca. 600 wichtige Firmeninsolvenzen pro Monat informiert. Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, gezielt zu reagieren, sind alle Insolvenzen doppelt nach Branchen und nach PLZ sortiert. Hier können Sie Trends erkennen. Die dazu gehörenden z.Z. etwa 1.700 Insolvenzverwalter mit Adressen und die Branchenkürzel bekommen Sie kostenlos.
  7. Viel Einkommensteuer sparen durch intelligente Gestaltung auf der Grundlage unserer neuesten Urteilsbeschreibungen und der aktuellen Gesetzgebung für Selbstständige. So erhalten Sie die Liquidität Ihrer Firma.
  8. Mehr Steuerrückerstattungen bei Firmen-Pkw, Hotelrechnungen, Bewirtungskosten, Betriebsfeiern und Wochenendschulungen für Kunden, Patienten, Mandanten und Mitarbeiter.
  9. Geld sparen durch richtige Arbeitsverträge, richtiges Abmahnen, richtiges Kündigen mit der richtigen Abfindung, die einer Rechtsprüfung standhält. Auch bei Arbeitsverweigerung, Problemmitarbeitern, Krankheit und anderen problematischen Situationen hilft die laufende Rechtsprechung durch den Chef-Kontakt-Brief.
  10. 400,00 €-Jobs und Teilzeitverträge werden vom Gesetzgeber genauer überprüft. Mit dem Chef-Kontakt-Brief sind Sie über die oft kurzfristig geänderten Gesetze und die deutsche Rechtsauslegung immer schnell informiert. So vermeiden Sie große Nachforderungen und Geldbußen. Durch uns erfahren Sie, welche Motivationsmöglichkeiten für Ihre Mitarbeiter von deutschen Gerichten anerkannt werden. Wenn Sie Ärger mit 400,00 €-Jobbern und Teilzeitkräften haben , brauchen Sie dank Chef-Kontakt-Brief nicht immer gleich den Rechtsanwalt oder Steuerberater zu konsultieren. Das spart Ihnen Zeit und Geld.
  11. Als Mieter von Gewerberäumen oder als Vermieter von Immobilien müssen Sie darüber informiert sein, welche Textpassagen in den Mietverträgen noch Gültigkeit besitzen. Mit uns erfahren Sie aber auch andere wichtige neue Rechtsgrundlagen im Immobilienbereich, z.B. in der Ausgabe Juli 2006: Eine Eigentumswohnung musste wegen 2500,00 € Feuchtigkeitsschaden zurückgenommen werden. Alle Nebenkosten mussten im Rahmen des Schadenersatzes erstattet werden. Bei Architekten oder Bauleitungsfehlern kann es sein, dass Häuser oder Eigentumswohnungen noch nach 25 Jahren komplett rückabgewickelt werden müssen.
  12. Wichtige GmbH-Urteile haben einen hohen Stellenwert im Chef-Kontakt-Brief und können bezüglich der Haftung manchmal gefährlich werden. Es gibt laufend neue Erlasse des Ministeriums. Der GmbH-Geschäftsführer wird von uns speziell im Steuer- und Haftungsbereich bei Gesetzesänderungen oder OLG/BGH-Entscheidungen schnell informiert. Mit uns wahren Sie Ihre Rechte im steuer- und zivilrechtlichen Bereich.
Ihr Gewinn: schnelle Analyse der eigenen Branche und der Kunden. Frühwarnsystem bei Forderungen. Neue Kunden und Mitarbeiter vom Insolvenzverwalter. Einen zweiten oder dritten Betrieb vom Juristen erwerben. Ebenso Fahrzeuge, Maschinen, Büromöbel, branchenspezifische Einrichtungen und Lagerbestände.
Als Selbstständiger haben Sie sich alles mit viel Zeit und Mühe erarbeitet. Oft haben Sie zusätzlich viel Geld investiert. Jetzt darf Ihr Wissensstand nicht veralten. Mit unserer Hilfe können Sie auch in fachfremden Gebieten mitreden. Mit dem Chef-Kontakt-Brief finden Sie die fachliche und praxisorientierte Unterstützung, die speziell für Selbstständige relevant ist. Der Chef-Kontakt-Brief dient als Unterstützung bei Gesprächen mit Steuerberatern und Rechtsanwälten. Unser Dienst sichert Ihren langfristigen Erfolg.
Weiter zum Gutschein.
=> Weiterlesen.
Über uns, Aktuelle Insolvenzen, 12 Gründe Insolvenzversteigerungskalender, Gutschein / Hilfe

noch mehr interessante Mobilien aus Versteigerungens
 
Häuser und Wohnungen
vom Insolvenzverwalter vor der Zwangsversteigerung kaufen
Neben Handwerksmeistern und Personengesellschaften melden aus wirtschaftlichen und soziologischen Gründen auch Freiberufler wie Rechtsanwälte, Ärzte, Apotheker usw. Insolvenz an. Oft sind hochwertige Häuser und Wohnungen in der Insolvenzmasse, die verkauft werden müssen.
Im Bezahlbereich bekommen die Leser des Insolvenz-Versteigerungskalenders Adressen mit Branchenrecherche. Eigennutzer und Kapitalanleger können diskret mit den Betroffenen und dem Insolvenzverwalter verhandeln. Gegenüber der Zwangsversteigerung kann man sich hier in Ruhe unterhalten und auch die Immobilie von innen besichtigen. Selbst bei einem großen Preisnachlass ist beiden Seiten geholfen. Die Veröffentlichung in Immobilienportalen ...weiter ->