Grundstück in 04552 Borna, Eula

Grundstücke

Grundstück, unbebautes Grundstück mit ehemaliger Deponie, geplant ist laut Aufstellungsbeschluss die Errichtung einer Photovoltaikanlage; Schließung und Rekultivierung der Deponie notwendig

Adresse
Straße Nr.
04552 Borna

Termin
Versteigerungsort: Aktenzeichen: Telefonnummer Grundbuch: Blattnummer: Versteigerungstermin: Ersttermin: Teilungsversteigerung:

Objektbezogene Daten
Verkehrswert: 209.000,00 €
Grundstücksfläche: 68.367 m²

Exposè/Gutachten
Mit Originalbildern

Veröffentlicht: 08.07.2024
Zuletzt aktualisiert: 25.07.2024

ID wurde in die Zwischenablage kopiert.

Ansprechpartner
Vorabkauf evtl. möglich: Ja
Firma oder Person
Telefonnummer Faxnummer
E-Mail

Interessiert?

Argetra GmbH

Jetzt Immobilien
erfolgreich ersteigern

Weitere Details und Informationen zur Immobilie anfordern.

powered by Argetra GmbH

Musterfoto
Jetzt freischalten

Über Argetra

Sichern Sie sich das Objekt schon vor dem Versteigerungstermin! In vielen Fällen ist ein Vorabkauf möglich. Der ausgewiesene Kaufpreis ist der Verkehrswert, den das Gericht aufgrund eines Sachverständigen ermittelt hat. Ein Zuschlag ist ggf. schon ab 50% möglich (bei Zweitterminen auch darunter). Zudem fallen keine Makler- und Notarkosten an!

Als Marktführer für Zwangsversteigerungen finden Sie bei uns alle Zwangsversteigerungen bundesweit – und das mit Vollständigkeitsgarantie. Mit dem FullService-Paket von Argetra bekommen Sie alle verfügbaren Daten und Informationen zur Immobilie. Sie erhalten dadurch Zugriff auf unsere exklusive Online-Datenbank mit einer zwölfmonatigen Vorausschau aller künftigen Objekte.

Eine monatliche Übersicht zeigt Ihnen alle Immobilien, damit Sie Ihre Chance nicht verpassen. Und wenn Sie Hilfe brauchen, steht Ihnen Ihr persönlicher Kundenberater zur Seite

Wir helfen Ihnen, Ihre Wunsch-Immobilie erfolgreich zu ersteigern! Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir sind telefonisch für Sie von montags bis freitags von 9.00 bis 20.00 Uhr erreichbar.

FullService von Argetra einfach erklärt

Hinweis
Zwangsversteigerungstermine können jederzeit aufgehoben werden, wenn die Immobilie durch einen Vorabkauf erworben wurde. Nur ca. 50% der anberaumten Termine landen tatsächlich beim zuständigen Amtsgericht. Ein Energieausweis ist beim Erwerb durch eine Versteigerung nicht erforderlich.

Sichern Sie sich Ihr Grundstück schon vor dem Versteigerungstermin

In vielen Fällen ist ein Vorabkauf möglich. Der ausgewiesene Kaufpreis ist der Verkehrswert, den das Gericht aufgrund eines Sachverständigen ermittelt hat. Ein Zuschlag ist ggf. schon ab 50% möglich (bei Zweitterminen auch darunter). Zudem fallen keine Makler- und Notarkosten an! Ein Energieausweis ist beim Erwerb durch eine Versteigerung nicht erforderlich.

Grundstücke

Im Zwangsversteigerungstermin können Sie Grundstücke mit unterschiedlichen Größen und Lagen zu Schnäppchenpreisen ersteigern. Sie finden im Immobilienkalender Grundstücke als Ackerland, Bauland und forstwirtschaftliche Flächen. Außerdem finden Sie Grundstücke für eine gewerbliche Nutzung – auch für Anleger und Investoren.

Zwangs- und Teilungsversteigerungen

Ersteigern Sie Ihr Grundstück zum Schnäppchenpreis. Im Immobilienkalender finden Sie bundesweit ALLE Grundstücke, vielfach mit ausführlichen Gutachten/Exposés, Originalbildern und allen wichtigen Informationen, die Sie benötigen, um erfolgreich ein Grundstück zu ersteigern.

Versteigerte Immobilien aus der Insolvenz

Viele gewerbliche Immobilien können über einen Vorabkauf direkt über den Insolvenzverwalter abgewickelt werden, noch bevor diese in die öffentliche Versteigerung gehen. Nutzen Sie den Insolvenzkalender und nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit dem Insolvenzverwalter auf und lassen Sie sich keine Chance entgehen!